Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern e.V., ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern, der parteipolitisch und konfessionell unabhängig ist. Die Grundsätze Offenheit – Vielfalt – Toleranz leiten unsere Arbeit. Als Akteur der Sozial- und Gesellschaftspolitik verstehen wir uns als sozialpolitischer Interessenvertreter und sind Dienstleister für unsere 800 Mitgliedsorganisationen, die in allen Feldern Sozialer Arbeit tätig sind. Wir suchen für das Projekt „Alle mitnehmen und niemanden zurücklassen – den ökologischen Wandel sozial gerecht gestalten und den Klimaschutz in der Sozialen Arbeit fördern“ ab sofort befristet für 30 Monate eine*n

Projektreferent*in (w/m/d) in Teilzeit mit 35 WoStd.

Die sozialökologische Transformation ist eine der drängenden Zukunftsaufgaben. Der Paritätische fordert eine umfassende sozialökologische Wende, die konsequenten Klimaschutz mit sozialem Ausgleich verbindet. Wir sind der Überzeugung: eine nachhaltige sozialökologische Wende gelingt nur dann, wenn „alle Menschen mitgenommen und niemand zurückgelassen wird“. Das strategische Projekt ist federführend bei der Vorständin Verbands- und Sozialpolitik angesiedelt. Sie sind Teil eines Projektteams beim Vorstand und arbeiten auch mit den Referent*innen auf Landesebene und den regionalen Bezirksverbandsgeschäftsstellen zusammen.

Ihre Aufgaben

    • Innerverbandliche Koordinierung des Themas
    • Erarbeitung von Stellungnahmen, Positions- und Grundsatzpapieren
    • Fachinformation der Mitgliedsorganisationen
    • Moderation von Austausch- und Vernetzungsprozessen mit den Mitgliedsorganisationen
    • Entwicklung und Durchführung von interdisziplinären Veranstaltungs- und Diskursformaten
    • Kooperation mit anderen Akteuren und Organisationen im Themenfeld
    • Zusammenarbeit mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbands

Ihr Profil

    • Sie haben ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder fachverwandtes Hochschulstudium (z.B. Soziale Arbeit, Politologie, Soziologie) oder eine vergleichbare Qualifikation.
    • Sie haben sich mit sozialpolitischen und ökologischen Fragestellungen in Ihrem Studium bzw. Ihren bisherigen Tätigkeiten bereits auseinandergesetzt.
    • Sie können Informationen fachgerecht und adressat*- innenorientiert aufbereiten.
    • Sie präsentieren, moderieren und kommunizieren sicher und gewinnbringend.
    • Sie arbeiten eigenverantwortlich, strukturiert und zielorientiert und bringen Erfahrungen im Projektmanagement mit.

Wir bieten Ihnen

    • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem parteipolitisch und konfessionell unabhängigen Wohlfahrtsverband
    • eine angemessene Vergütung nach der Konzernbetriebsvereinbarung „Vergütung des Paritätischen
    • Bayern e. V.“ sowie eine Jahressonderzahlung
    • eine attraktive betriebliche Altersversorgung, Teilzeitmodelle und flexibles Arbeiten
    • ein gutes Betriebsklima und eine familienfreundliche Organisationskultur
    • eine Vergünstigung der öffentlichen Verkehrsmittel mit dem MVV „Job-Ticket"
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung