Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern e. V., ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern. Die Grundsätze Offenheit – Vielfalt – Toleranz leiten unsere Arbeit. Wir verstehen uns sowohl als sozialpolitischer Interessens-vertreter als auch als Dienstleister für unsere ca. 800 Mitgliedsorganisationen. Darüber hinaus beschäftigen wir als Träger eigener Einrichtungen, Dienste und GmbHs ca. 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Bezirksverband Unterfranken sucht ab sofort

eine Sozialpädagog*in in Vollzeit
oder zwei Sozialpädagog*innen in Teilzeit

für das Projekt Respekt Coaches in Schweinfurt. In Anbindung an unseren Jugendmigrationsdienst werden in diesem Projekt Präventionsangebote gegen Radikalisierung und Extremismus aufgebaut und durchgeführt. Ziel des Projekts ist insbesondere
die Zusammenarbeit mit Schulen, mit denen gemeinsam Präventionskonzepte erarbeitet und entsprechende Angebote durch-geführt werden sollen.
Die Stelle ist bis Ende 2024 befristet.

Ihre Aufgaben

    • Zusammenarbeit mit Schulen und Akteuren der Jugendhilfe
    • Organisation von Präventionsprojekten, Seminaren und Gruppenangeboten in Schulen
    • Beratung und sozialpädagogische Betreuung von jungen Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren
    • Netzwerkarbeit und Erstellung von Präventionskonzepten

Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik, Islamwissenschaften, Politik- oder Sozialwissenschaften
    • Berufserfahrung in der Jugendsozialarbeit oder der Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Verantwortungsbewusstsein, Offenheit und Teamfähigkeit
    • Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität setzen wir voraus

Wir bieten

    • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem parteipolitisch und konfessionell unabhängigen Wohlfahrtsverband
    • Einarbeitung und Anleitung durch erfahrene Kolleg*innen
    • Umfangreiche Sozialleistungen und Zusatzversorgung
    • Vergütung nach Gesamtbetriebsvereinbarung „Vergütung des Paritätischen Bayern e. V.“ in Anlehnung an den TVÖD
    • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit mit teilweiser Möglichkeit des mobilen Arbeitens
    • ein gutes Betriebsklima und eine familienfreundliche Organisationskultur
    • regelmäßige Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
    • betriebliche Gesundheitsförderung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung