Für das „Haus an der Teutoburger Straße“, unsere Übergangseinrichtung für psychisch erkrankte Erwachsene, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Einrichtungsleiter*in (w/m/d)
in Vollzeit

Als Teil der PARITÄTISCHEN Sozialpsychiatrisches Zentrum München gGmbH ist unsere Einrichtung ein erfolgreiches und in der Versorgungslandschaft fest etabliertes Leistungsangebot in den Bereichen Wohnen und Tagesstruktur für Menschen mit psychischer Erkrankung.

Als Leitung der Übergangseinrichtung sind Sie Teil des Führungsteams des SPZ München.

Ihre Aufgaben:

  • Führungsverantwortung für fünf multiprofessionelle Teams und deren Leitungen
  • Fachliche Leitung und Gewährleistung der Betreuungsqualität
  • Sicherstellung einschlägiger Gesetze und Vorschriften nach innen und außen, fachliche Weiterentwicklung des Betreuungskonzeptes
  • Gestaltung des innerbetrieblichen Fortbildungsplans
  • Verantwortung für das Belegungsmanagement
  • Vertretung der Einrichtung nach außen und Weiterentwicklung der Sozialpsychiatrie in der Region

Wir bieten:

  • eine interessante und anspruchsvolle Führungsposition mit individuellem Gestaltungsspielraum
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 18 SuE
  • Großraumzulage
  • Betriebliche Altersvorsorge, Zusatzversicherung, Rabattangebote

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über Erfahrung in einer verantwortlichen Führungsposition vorzugsweise in einer Organisation der Sozialpsychiatrie
  • Sie führen Ihre Mitarbeiter*innen kooperativ und zielorientiert
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Motivation für die Sache und Interesse an den Ihnen anvertrauten Menschen
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung